home
eurasys berlin ausbildung konzept

Training und Ausbildung für Aufstellungsarbeit, Selbsterkenntnis und phänomenologische Lebensberatung  

Ich empfinde die Aufstellungsarbeit als großes Geschenk. Sie ist für mich die greifbarste und im Innern berührendste Form der Bewusstmachung eigener unsichtbarer Muster und somit die beste Schule für das Leben. Diese Arbeit, so wie ich sie verstehe, anderen zu vermitteln, macht mir ungeheuren Spaß, ist für mich Herausforderung, persönliches Anliegen und Berufung zugleich.

Neben den offenen Seminaren ist die Ausbildung das Herz meiner Arbeit. Sie ist mir ein persönliches Anliegen und ich habe sie versucht, so zu gestalten, wie ich mir eine Fortbildung selbst wünschen würde. So werden zum einen alle mir bekannten Inhalte, Formen und Ansätze der Aufstellungsarbeit und viele andere Tools aus Atem-, Körper- und Traumatherapie vermittelt und sehr viel praktisch geübt und gearbeitet.  Zum anderen ist es mir wichtig, daß es einen hohen Anteil an Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis gibt. Ein Training also auch der eigenen Persönlichkeit. Denn nur, wenn man sich selbst auf die Schliche kommt, bei sich selbst ankommt, sich selbst kennen lernt, kann man wirklich für sich selbst und auch für andere da sein und sie begleiten, ohne perfekt oder gar »fertig« mit dem Lernen zu sein und »alles gelöst« zu haben. Eben genau so, wie man ist, nur ein wenig bewusster.

 

Körper, Geist und Seele

Mir ist in den letzten Jahren klar geworden, daß das Verstehen und das Lösen des Erfahrenen im Körper mindestens genau so wichtig ist, wie das seelische Erleben (durch die Aufstellungsarbeit) und das geistige Begreifen (durch das intellektuelle Verstehen). Erst das Zusammenspiel von Körper, Seele und Verstand führt meiner Ansicht nach zu wirklichem Bewusstsein. Und somit zu tiefem Verständnis und tatsächlicher Veränderung. 

Daher möchte ich in meiner Ausbildung diese drei Komponeneten zusammen führen. Als Ergänzung zur Aufstellungsarbeit, die vor allem auf und durch unsere Seele wirkt, möchte ich Elemente der Körperarbeit, die mich geprägt und mich viel über mich haben lernen lassen, ebenso mit einbringen, wie das Wissen theoretischer und methodischer Ansätze verschiedener Therapie - und Coachingschulen, die mir in meinem bisherigen Leben wichtig waren. 

Schließlich wird ein ganz wichtiger Anteil das praktische Umsetzen und Üben der vermittelten und gelernten Erfahrungen sein. Weil eben viel geübt und viel erfahren wird, ist die Ausbildung im wahrsten Sinne des Wortes eine Aus-bildung der eigenen Fähigkeiten, aber eben auch ein Training des Selbst und der eigenen Möglichkeiten.

 

In der Ausbildung kannst Du unter vielem anderen für dich persönlich

  • Neues über die unbewusst ablaufenden Prozesse in Deiner Beziehung zu Partnern, Familienmitgliedern, Arbeitskollegen und Mitmenschen erfahren
  • Deine eigene Herkunft und Lebensgeschichte aus neuen, kraftspendenden Perspektiven betrachten
  • eine stärkere Eigenverantwortung für Dein Leben, Handeln und Deine Entscheidungen entwickeln
  • In tieferen Kontakt kommen mit dem, was Du wirklich bist
  • mit Offenheit und Vertrauen auf das schauen, was vor Dir liegt
  • persönliches Erwachsen erleben

Für Dein berufliches Leben lernst Du

  • die theoretischen und methodischen Grundlagen des klassischen und bewegten Familienstellens
  • eine beraterische Haltung, die ganz aus dem Hier und Jetzt heraus agiert
  • die wesentlichen Inhalte der Aufstellungsarbeit (wie z.B. Dynamiken in Paarbeziehungen, Familien und in Organisationen) und Erkenntnisse benachbarter psychologischer Disziplinen
  • körper- und traumatherapeutische Ansätze zu verstehen und  an zu wenden
  • die eigene Durchführung von Aufstellungen im Rahmen eines geschützten, supervidierten Prozesses
  • das Schicksal Deiner Klienten zu achten und Dich als Begleiter nicht darin zu verstricken 

 

Zielgruppe

Die Ausbildung wird sowohl zur gezielten Fortbildung in Aufstellungsarbeit besucht wie auch zur primären Selbsterfahrung und ist offen für jeden, der sich in einen Prozess intensiven persönlichen Wachsens und Lernens begeben möchte.

  

Leitung

Die Ausbildung wird von Martin Woelffer geleitet.

© 2017 eurasys berlin • Institut für Aufstellungsarbeit • ▲ Seitenanfang ▲ • 

mail(_AT_)eurasys-berlin.de
 • Impressum

Anmeldung